Der weltweite Tag des Wassers, heute am 22. März 2013, steht unter dem Leitthema “Wasser und Zusammenarbeit” – mit dem Slogan “International Year of Water Cooperation”

Ziel des Internationalen Jahres ist, die Zusammenarbeit im Bereich Wasser in allen Gesellschaftsbereichen zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen sowie die gesamte Öffentlichkeit für das Thema Wasser zu sensibilisieren und die Wertschätzung gegenüber der wichtigsten Ressource Wasser zu erhöhen.

Quelle: hdzimmermann

Quelle: hdzimmermann

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Weltwassersituation
Die Erde ist bis zu 2/3 mit Wasser bedeckt und wird daher oft als blauer Planet bezeichnet. Aber mehr als 97 % des gesamten Wasserhaushaltes der Erde ist Salzwasser und nur 2,5 % Süßwasser. Somit steht uns gerade einmal ein 1/3 des weltweiten Süßwasservorrates als Trinkwasser zur Verfügung.
Als Trinkwasser wird das Wasser bezeichnet, das wir zum Trinken und Kochen, für unsere Körperpflege und Hygiene sowie für unsere Lebensmittel und unseren Haushalt nutzen.

Der Wasserverbrauch
Der durchschnittliche Wasserbedarf (ohne Industrie) in Deutschland beträgt rund 130 Liter pro Einwohner und Tag (davon etwa 1–2 Liter in Speisen und Getränken einschließlich des in Fertiggetränken enthaltenen Wassers).

Wasserverbrauch pro Einwohner

  • Duschen und Körperpflege   ca. 48 Liter
  • Toilettenspülung                      ca. 35 Liter
  • Putzen und Garten                   ca. 22 Liter
  • Wäsche waschen                       ca. 18 Liter
  • Trinken und Kochen               ca.   6 Liter

Weitere Informationen findet ihr auf: WELTWASSERTAG