3Plusss, gebürtig Dennis Herdt, wurde bekannt durch zahlreiche Battles des VBT’s (Videobattleturnier). Er tauchte 2011 aus dem Nichts auf und besiegte Gegner für Gegner. Mit der Zeit wurde aus Unkreativität und schlechter Videoqualität ein professioneller Rapper mit auffälligem Körperbau und Surfer Frisur, der aber dann ganz knapp das Halbfinale gegen Weekend verlor. 3Plusss ist bei Four Music gesignt.

Und Sorgenkind?

Ähnlich wie 3Plusss ist auch Sorgenkind, aka Nikolai Haug, ein bekannter Battlerapper aus dem VBT. Er gehörte zum Eypro-Label, dem er 2009 beigetreten ist, doch seit diesem Jahr bei Four Music gesignt ist. Zum ersten Mal unter dem Namen „Nug“ nahm Sorgenkind 2009 am VBT teil. Viele seiner Gegner battelten ihn, da er sehr unbekannt und die Qualität der Videos sehr schlecht war, bis er im Achtelfinale den Titelverteidiger SpliffTastiC besiegte, doch gegen Kico hatte er dann keine Chance. 2012 trat er beim ersten VBT Splash! auf und besiegte Gegner für Gegner, aber auch da musste er sich knapp im Halbfinale gegen Battleboi Basti geschlagen geben.