Sicher haben sich einige eingefleischte 30 Seconds to Mars Fans geärgert, als sie gehört haben – kein Halt in Stuttgart. Wer sie wirklich Live hören und sehen will, wäre auch sicher nach Frankfurt, München oder Köln gefahren.

Aber jetzt kommen die guten Nachrichten: Nächstes Jahr im Februar kommen die Jungs auch nach Stuttgart.

30-seconds-to-mars-2013

Quelle: http://www.in-your-face.de/

Mit ihrem vierten Album „Love, Lust, Faith + Dreams“ (Veröffentlichung 17. Mai, 2013) begeben sich 30 Seconds to Mars erneut auf Tour. Das Album unterscheidet sich stark von den anderen drei Alben. Es sind mehr Synthesizer Elemente enthalten als akustische Gitarre enthalten. Ein bisschen mehr Pop als Rock. Doch trotzdem wird das Album als das gewagteste und einfallsreichste Album der Band betitelt. Nach wie vor unterstützen und promoten ihre Fans die Band. In den deutschen Album Charts schafften die Jungs es bis auf Platz 3. Die erste Singleauskopplung „Up in the Air“ gewann bei den MTV Video Music Awards den Preis als bestes Rock-Video.

Mit ihrer letzten Tour schaffte es 30stm ins Guinness Buch der Rekorde. Mit dem Album „This is War“ gingen sie 2009 auf Tour. Mit diesem einzigen Album gaben sie Rund 309 Konzerte und dies ist ein Eintrag wert.
Es kommen zur neuen Tour zwar immer mehr Daten dazu allerdings werden es dieses Mal wohl keine 300 Konzerte. Doch auf was sich jeder freuen kann ist auf die herausragende Bühnenshow. Jared Leto der Frontmann der Band reißt die Fans zum Feiern mit sich und singt alte Songs (z.B. A beautiful lie) mit ihnen zusammen. Auch das Programm im Allgemeinen kann sich sehen lassen. Sicher wird es zusätzlich die eine oder andere Überraschung geben.

Eins steht fest: Stuttgart kann sich definitiv auf 30 Seconds to Mars freuen.

Tickets für Stuttgart gibt es unter:
http://www.eventim.de/thirty-seconds-to-mars-stuttgart-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=408934%243304921&jumpIn

Oder für mehr Informationen geht einfach auf:
http://www.thirtysecondstomars.com/

30 Seconds to Mars – Do or Die