Die Show „Zeit für Träume“ ist vom 14. bis 16. März 2014 in Stuttgart

„Der Name APASSIONATA steht für ausgefeilte Choreografien, mitreißende Musik, prächtige Bühnenbilder und beeindruckende Pferdedressuren.“
Die Oystr-Redaktion wird im März 2014 bei einer der Shows in Stuttgart dabei sein und Euch darüber berichten. Doch was macht APASSIONATA aus, welche Showeinlagen werden gezeigt und welche Pferderassen sind diesmal mit dabei? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund und haben für Euch deshalb, liebe Leser und Leserinnen, die wichtigsten Informationen zusammengefasst.
Für ganz Eilige Fans –> hier gibt’s TICKETs zur Show

Allgemeines zur Show
APASSIONATA ist eine Familienunterhaltungsshow die bis Mai 2014 in insg. 28 Europäische Städte auf Tournee geht. Im Mittelpunkt stehen dabei Pferd und Reiter.  Jedes Jahr von neuen, werden aufwendig einstudierte Dressuren, Showeinlagen und Kunststücke, in einer liebevoll verpackten Geschichte, präsentiert. Mehr als 6 Mio. begeisterte Zuschauer verzeichneten die letzten Shows. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Träume. Die neue Show „Zeit für Träume“ verspricht wieder ein Erfolg zu werden.

Das erwartet Euch
„Atemlose Spannung, verträumtes Schweigen und fröhliches Lachen.“ Dies sind nur einige von vielen Emotionen, die die Show APASSIONATA so erfolgreich und zugleich unterhaltsam machen. Doch garantiert gibt es, für Jeden von Euch, den ganz eigenen Lieblingsmoment.

Die Geschichte dahinter
In der neuen Show „Zeit für Träume“ geht es um zwei Freunde, die durch die Kraft eines magischen Buches auf eine Reise durch die verschiedensten Epochen und Jahreszeiten gelangen. Ihr Weg führt sie dabei durch traumhafte Welten. Sie erleben die tollsten Abenteuer im Winterwunderland, im Süßigkeitenparadies und auch im Reich der Fantasie über den Wolken.
Die Highlights dieser Geschichte liegen in den komplexen und einzigartigen Showszenen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Trickreiter vollführen ihre Künste, die ungarische Post saust bestehend aus 6 Pferden durch die Manege, freilaufende Hengste werden nur aus tiefsten Vertrauen zum Menschen geführt und auch Ponys & Esel zeigen wie wild sie sein können.
Ergänzt durch Akrobatik, Tanz, Musik, Video,- Licht und Lasereffekten, sowie mit Mühe errichtete Kulissen, entsteht ein einzigartiges und vollkommenes Gesamtkunststück.

 

Die Reiter unter den Stars
Nicht nur die Pferde sind wichtiger Bestandteil bei einer so großen Show. Auch das „Können“ der Reiter wird jedes Mal aufs Neue unter Beweis gestellt. Monate vorher werden Abläufe, Tricks und Choreografien einstudiert und gemeinsam mit den Pferden geübt. Schließlich soll am Show Tag ja alles perfekt sein. Um eine grobe Übersicht zu erhalten, haben wir für Euch eine kleine Zusammenfassung erstellt:

Equipe Luis Valença,…
ist ein portugiesischer Reitmeister und Ehrenmitglied der portugiesischen Hofreitschule. Mit seinem außergewöhnlichen Reittalent widmet er sein Leben den Lusitano-Pferden. Diese beherrschen in Perfektion,  Lektionen wie: Levade, Courbette und Kapriole.

Sebastián und Mercedes Fernándes
Sebastián Fernándes ist mehrfacher spanischer Meister der „Doma Vaquera.“  Dies ist die Kunst aus der Gebrauchsreitweise der berittenen Hirten, welche den Umgang mit der „Garrocha“ einem drei Meter langen Holzstab, auf faszinierende Weise fast wie im Schlaf beherrschen. Gemeinsam mit deiner Frau Mercedes präsentiert er einen „Pas de Deux“ auf Andalusiern.

Laurent Jahan…
ist ein beeindruckender Reiter im Bereich Dressur und Pferdeschaubildkunst. Gemeinsam mit seinem Esel zeigt er durch sein schauspielerisches Talent komödiantische Einlagen, die das ganze Publikum zum Lachen bringen.

Equipe Petra Geschonneck
Das Team von Petra Geschonneck  vollführt mit ihren Friesen anspruchsvolle Lektionen wie z.B. die Laufpesade. Das Pferd durchquert dabei, auf den Hinterbeinen ausgerichtet, die Arena. Gemeinsam reitet sie auf insgesamt 6 Friesenhengsten. Ihr Ziel ist es, beim reiten eine Verbindung zwischen purer Eleganz und unbändiger Kraft zu schaffen, dabei sollen die Pferde aber dennoch besonders graziös aussehen. Für ihr anspruchsvolles Niveau bildet Petra Geschonneck, Reiter und Ross in den Lektionen, selbst aus.

Equipe Hasta Luego
Das Hasta Luego – Team besteht aus Christophe und Erik Hasta Luego mit ihren Lusitano Pferden.
Seit den 70er Jahren sammelten sie zahlreiche Titel und Ehrungen. Zusammen lenken sie ihre Pferde nur durch ein unsichtbares Band aus tiefstem Vertrauen und begeistern somit Klein und Groß.

Brynjas Flying Shettys
Brynja ist die Tochter von Apassionata Horse Director Meike Arnason und Islandpferdeweltmeister Styrmir Arnason. Die 14-jährige Schülerin ist selbst sehr erfolgreich im Bereich des Islandpferdereitsports. Sie ist schon mehrfache Deutsche Jugendmeisterin. In ihrer Freizeit reitet sie ihre zwei Mini-Shettys „Loulou“ und „Keks“.

Voltigeure du Monde
by Apassionata Academy
Das Eliteteam der Voltigeure du Monde besteht aus Trickreitern der Apassionata Academy. Mit waghalsigen Kunststücken über und unter dem Pferd begeistern sie regelrecht das Publikum. Ihr Trainer Erik Hasta Luego ist seit 1978 französischer Champion im Trickreiten und erlangte den Guinness-Rekord als schnellster Reiter, „der in nur 12 Sek. unter einem galoppierenden Pferd hindurch tauchte.“ Sein Können gibt er in der Apassionata Academy in Südfrankreich an die Voltigeure du Monde  weiter.

Die Ungarische Post
by Laury Tisseur und Apassionata Academy
Laury Tisseur steht bei der Ungarischen Post, die aus einem Gespann von bis zu sechs Pferden besteht, auf zwei galoppierenden Lusitano Pferden. Ein atemberaubendes und zugleich waghalsiges Unterfangen.

Apassionata Dance Academy
In der Apassionata Dance Academy werden, mit Hilfe von Trainer Phillipe Blair, für jede Show neu formatierte Tanzgruppen aus erstklassigen Tänzern zusammengestellt. Durch die, auf die Pferde abgestimmten Choreografien entsteht eine außergewöhnliche Verbindung zwischen  Tänzern und Pferden.

Tierisch gut drauf
Nun kommen wir auf die tierischen Darsteller und ihre bemerkenswerten Eigenschaften zu sprechen.
Da eine ausführliche Zusammenstellung aller Pferderassen den Rahmen sprengen würde, haben wir in drei knappen Worten alle Rassen, aus der APASSIONATA Show kurz zusammengefasst.  Um der Pferderasse auch ein passendes Bild zuordnen zu können oder wenn ihr  mehr Informationen zu den einzelnen Rassen wünscht, dann  könnt ihr Euch unter www.apassionata.com schlau machen. Dort wird jede Rasse mit einem dazugehörigen Bild ausführlich beschrieben.

Die Pferderassen:
Andalusier = gehorsam, begabt, loyal
Alter Real = stolz, elegant, kraftvoll
Bretone = gutmütig, tüchtig, eigenwillig
Esel = intilligent, einfühlsam, lernbereit
Maultier = stark, stürmisch, neugierig
Lusitano = zuverlässig, klug, nervenstark
Shetlandponys = zäh, genügsam, gelehrig
Menorquiner = temperamentvoll, rytmisch, stolz
P.R.E (Pura Raza Espanola) = vielseitig, noble, energisch

Rund um gut versorgt
Um die Zuneigung zwischen Mensch und Pferd zu stärken, pflegt und hegt jeder Reiter seine Pferde selbst. Somit entsteht ein perfektes Zusammenspiel und der enge Kontakt fördert zudem die besondere Beziehung zwischen Mensch und Tier. Dabei sollen die Pferde nicht nur Körperlich sondern auch geistig fit bleiben. Um dies zu gewährleisten erhalten die Pferde natürlich alle Grundbedürfnisse, die sie benötigen: frisches Trinken, gesundes Futter von immer demselben Hersteller, geräumige Transporter und einen „Zwischenstall“ in Kassel, auf dem sich die Pferde in Ruhe erholen können. In den eigens konzipierten und beheizten Stallzelten fühlen sich auch die Pferderassen wohl, welche eher aus den südlicheren Bereichen stammen. Und auch der Tierarzt kontrolliert in regelmäßigen Abständen die Pferde auf ihre Gesundheit.
Auch eine speziell angefertigte Soundanlage schützt die Pferde während der Vorstellungen vor der lauten Musik. Eine bestimmte Technik, spart die Arena weitest gehend aus, während das Publikum trotzdem in den vollen Genuss der Melodien kommt.
Wer sich gerne ein eigenes Bild über die Haltung der APASSIONATA Pferde machen möchte, der kann sich vor den Shows, zu einer der beliebten Stallführungen anmelden.

Die Oystr-Redaktion ist schon sehr gespannt auf die Show im März und wird Euch danach natürlich ausführlich darüber berichten. Wer noch mehr über  die Show und die Darstellern nachlesen möchte, oder TICKETS zur Show kaufen will, der kann dies unter www.Apassionata.com

 

Quelle: Bilder und Informationen von Apassionata.com