NABU (Naturschutzbund)-Kindergruppen waren im Rotwildpark aktiv! Am Samstag, 23. November 2013, startete die Müllsammelaktion der beiden Kindergruppen „Naturkinder“ und „Waldmäuse“ des NABU Stuttgart am Parkplatz des Rotwildparks. Auch im Rotwildpark im Stuttgarter Westen wird die Natur nicht geschont, sondern mit allerlei Plastik, Flaschen und anderem Abfall verschmutzt.

bcf04b6c61Nach einer kurzen Einweisung der Teamer, was überhaupt Müll ist und wie sehr er der Natur schadet, ging es mit Greifzangen, Schutzhandschuhen und Müllsäcken ans Werk. Voller Eifer zogen die Kinder los und beförderten Erstaunliches an Müll aus dem Gebüsch unter Laub und Ästen hervor. Insgesamt wurden fünf pralle Müllsäcke gefüllt.

Ziel der Aktion war es, den Wald vom Müll zu befreien und den Kindern ein Bewusstsein für Abfall und Müll zu geben und so ihren Blick für Mülltrennung, -vermeidung und Recycling zu schärfen.NABU-Kindergruppen waren im Rotwildpark aktivDie Teamer der NABU-Kindergruppen zeigen, was die Kinder gesammelt haben

Erstveröffentlicht auf: www.nabu-stuttgart.de

Bild/Text: Ruland