Rund 350 Gäste, darunter auch der Oberbürgermeister und mehrere Ratsvertretungen, fanden sich am 17.02.2014, im großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses zur Verabschiedung der bisherigen Jugendräte ein.

In einer bewegenden Rede ließ Cara Nemelka die letzten Jahre, als aktives Mitglied im Stuttgarter Jugendrat, Revue passieren. Als Erfolg wertet die L1060309scheidende Jugendrätin die Ausweitung der Nachtbusse sowie die Um- und Neugestaltung von Spiel- und Freiflächen in der Stadt. Ihr Dank ging auch an den Stadtjugendring Stuttgart und dessen Unterstützung bei internationalen Projekten, in denen Sie mitgewirkt habe.

“Stuttgart braucht engagierte Jugendliche”, so die Worte des Oberbürgermeisters Fritz Kuhn, welcher den ausscheidenden Jugendräten deren Urkunden überreichte und den neuen Mitgliedern des Gremiums  für die kommenden zwei Jahre viel Erfolg beim Bohren, auch mancher dicker Bretter, wünschte.

 

Bildquelle: SJR