Das Forum 3 in Stuttgart Stadtmitte hat viel zu bieten. Für jemanden der gerne regelmäßige Kurse besucht, am Wochenende einen Zeitvertreib braucht, sich gerne in einem gemütlichen Café mit seinen Freunden trifft oder sich für verschiedene Vorträge und Lesungen interessiert, bist du beim Forum 3 genau richtig.

Die Geschichte vom Forum 3 beginnt schon im Jahr 1968. Menschen (wie zum Beispiel Lehrer, Studenten, Lehrer oder Kaufleute) suchen ein Haus für Andersdenkende. Sie gründeten davor die „Aktionsgruppe für Dreigliederung“.

1969 finden sie ein Haus in der Gymnasiumstraße 21 und mieten 2 Stockwerke. Ab dann konnte es losgehen. Es wurde sich drei Mal wöchentlich getroffen. Zusammen wurde geputzt, Tee getrunken oder Wände gestrichen und zusammen wurde an der Idee „Gesellschaft mit dem Antlitz des Menschen“ gearbeitet.
In den folgenden Jahren passierte noch eine ganze Menge in dem Gebäude. Es folgten Proteste, denn 1971 hieß es, dass das Haus in der Gymnasiumstraße abgerissen werden sollte. Schülerzeitungen entstanden und 1972 konnte aufgeatmet werden. Das Haus wird nicht abgerissen. Direkt wurde es statisch gesichert und der 3. Stock sowie das Erdgeschoss kamen dazu.
Es wurde renoviert, das Haus bequemer gemacht und immer mehr AG Räume wurden eröffnet. Diskussionsrunden und Theater waren fester Bestandteil  vom Haus.

Das Forum 3 entwickelte sich zu einem festen Bestandteil der Stadt und vor allem zu einem Haus in dem diskutiert werden konnte, als auch seinem Hobby nachzugehen. Ein Platz zum Wohlfühlen.

Wer also Lust auf Tango, fechten, Akt-Zeichnen, Modern Dance, nähen oder Trommeln hat muss sich einfach nur anmelden oder einfach mal vorbei schauen. Ihr seid alle herzlich willkommen.
Die Liste an Angeboten ist sehr lang und deswegen empfehle ich euch, sich einfach die Angebote auf der Internetseite anzuschauen.

Wer noch einen Praktikumsplatz sucht, kann sich gerne beim Forum 3 melden. Jedes Jahr werden rund acht Plätze an junge Leute vergeben. Dort kann man viel erleben und arbeitet vor allem mit netten Mitarbeitern und einem angenehmen Arbeitsklima.

Alle genauen Informationen:

www.forum3.de