Vom 14. bis 16.März 2014 war die neue Show „ Zeit für Träume“ live in Stuttgart, in der Hans-Martin-Schleyer Halle zu sehen. Schon im November 2013 habe ich Euch über die Geschichte, die Showeinlagen sowie über die Pferderassen ausreichend informiert (siehe HIER) Am 15. März konnte ich mir selbst ein Bild von der Show machen und habe extra für Euch einen kleinen Beitrag dazu verfasst:

Zur Erinnerung
In der neuen Show „Zeit für Träume“ geht es um die zwei Freunde, Tanya und Michael, die wegen einem magischen Buch durch wunderschöne Traumlandschaften reisen. Gemeinsam erleben Sie tolle Abenteuer, bis sie sich aufgrund der Magie des Buches aus den Augen verlieren. Durch Raum und Zeit getrennt, machen Sie sich auf die Suche nach einem Weg, der Sie durch die Welten wieder gemeinsam vereint.

Die Show…
beginnt zunächst mit einer kurzen Einleitung in die Geschichte von Tanya und Michael, die in Frankreich auf einen Antiquitätenladen stoßen. Gemeinsam schauen Sie sich um. Zwischen verstaubten Büchern und zahlreichen Raritäten entdecken sie schließlich ein seltsames, magisches Buch, mit der Aufschrift „Zeit für Träume“. Vor  Neugierde gepackt, öffnen sie es vorsichtig. Wodurch die durch das Buch in wunderschönen und einzigartigen Welten landen.

An jeder ihrer  Stationen erleben sie Spektakuläres: Sie landen zum Beispiel im verschneiten London. Dort begegnen ihnen Reiter die mit ihren eleganten Friesen und Lusitanos, die auf höchstem Niveau ihre Dressurkunst präsentieren. Zwischen prachtvollen und eleganten Reiteinlagen und actionreichen Stunts, entsteht eine außergewöhnliche Stimmung. Die Reise der Beiden verzaubert das ganze Publikum. Als nächstes stranden die Beiden am Meer. Trickreiter vollführen am Strand atemberaubende Stunts und wilde Showeinlagen. Die in Szene gesetzten Reiter mit Paddeln, Schwimmring und Angel, reiten im rasendem Galopp auf ihren Pferden nacheinander in die Manage.

Die darauffolgenden Szenen sind unterschiedlicher als sie je sein könnten. Weiter geht die Reise durch glitzernde Ozeane und schöne Schneelandschaften, bis sich Tanya und Michael unerwartet aus den Augen verlieren. Während sie ihre Zeit im Candyland  mit den „Flying Shettys“ verbringt, ist er in den wilden 50er Jahren bei Elvis und seinem Esel gelandet. Darauf folgt die Ungarische Post mit Laury Tisseur, bei der er auf den Rücken zweier bildschöner Cremello-Hengste steht und gleichzeitig mit vier weiteren Pferden am Zügel hoch anspruchsvolle Manöver zeigt. In der nächsten Szene, lenken das Hasta Luego – Team nur durch ihre Stimmen und dem unsichtbaren Band aus tiefstem Vertrauen, ihre Lusitano Pferde durch die Manage.

Am Ende der Reise von Tanya und Michael finden beide zum Glück wieder zueinander. Das magische Buch führt sie durch Raum und Zeit wieder zurück in den Antiquitätenladen nach Frankreich, wo beide vor Freude tanzen, lachen und feiern.  Fantastische Tanzeinlagen, wundervolle Melodien und einzigartige Licht- und Lasereffekte runden die Geschichte ab.
Die Reiter, ihre Pferde, wie auch die Tänzer und Tänzerinnen verneigen sich vor dem Publikum und eröffnen damit die Frage- und Autogrammrunde, in der die Besucher der Show nach unten an die Manage kommen dürfen, um einmal ihren Stars ganz nah sein zu können.

Mein Fazit
Im Großen und Ganzen ist die APASSIONATA Show „Zeit für Träume“ eine sehr spannende, mitreißende und zugleich zauberhafte Geschichte, die kombiniert mit viel Witz und Charme, ein außergewöhnliches Erlebnis war.

Für alle, welche die Show in Stuttgart verpasst haben: Auf www.Apassionata.com  findet man alle Infos zu den Veranstaltungsorten, den Showeinlagen sowie zu den Darstellern.

Aufgepasst für Alle APPASIONATA-Fans: Im nächsten Jahr wird es am 7. und 8. März 2015 hier in Stuttgart wieder eine neue Show, mit dem Namen „Die goldene Spur“ geben.
Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt darauf und werde auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein um mir dieses Erlebnis unter keinen Umständen entgehen  zu lassen!

 

Quelle: Bilder sind von Apassionata.com