Wir leben in einer vielfältigen Gesellschaft, in der jede und jeder zu seinem Recht kommen soll und nach seinen Vorstellungen leben darf – solange keine gesetzlichen Grenzen verletzt werden. Welche Werte verbindet eine solche Gesellschaft und wer bestimmt die Grenzwerte? Wie weit reicht die Toleranz in der Gesellschaft wirklich?
Mit diesen und anderen Fragen will der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Stuttgart (BDKJ) sich auseinandersetzen. In methodisch abwechslungsreicher Weise tauschen sich jüdische, christliche und muslimische Jugendliche und junge Erwachsene am Sonntag, den 19. November von 14.00-20.00 Uhr im Haus 44, Fritz-Elsas-Str. 44, Stuttgart aus.

Anmeldung unter: barbara.traub@gmx.de