Der Stadtjugendring Stuttgart bietet “Antifaschistische Stadtrundfahrten und -rundgänge” in Stuttgart für Jugend- und SchülerInnen-Gruppen sowie für andere Interessierte an.
Wenn du Lust hast an einer Fahrt oder Gang teilzunehmen findest du hier schon eine kleine Übersicht der folgenden Angebote.

DSC_5929 Auf den Spuren des dritten Reichs:
Bei dieser Stadtrundfahrt begeben wir uns auf Spuren der Nationalsozialistischen Geschichte in Stuttgart. Wir werden historische Orte besuchen, die von Verfolgung und Widerstand, die von Anpassung und Zivilcourage berichten. Anhand von Beispielen werden wir Geschichte erfahrbar machen. Ein Termin findet am 22. März 2015 statt.

Jüdisches Leben:
Mit der Stadtrundfahrt begeben wir uns auf die Spuren jüdischer Geschichte in Stuttgart. Besucht werden historische Stätten, die verbunden sind mit den Lebens- und Leidensgeschichten der Stuttgarter Juden und Jüdinnen in der Zeit des Nationalsozialismus.
Die Route führt zu dem Ort, an dem die Deportation der württembergischen Juden 1941 begann, zu einem jüdischen Friedhof aus dem 19. Jahrhundert und zu den Orten, an denen einmal jüdische Einrichtungen standen und Juden vor 1945 lebten.

Frauen im Nationalsozialismus:
Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt von Stuttgart besuchen wir Orte, die an das Leben von Frauen in nationalsozialistischer Zeit erinnern. Dabei werden wir immer wieder Rückgriffe auf die Zeit vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten machen, um die Veränderungen im Leben dieser Frauen zu verdeutlichen. Hören Sie über das Leben und die Schicksale von Jüdinnen in Stuttgart, über Frauen, die sich dagegen wehrten, aus Machtpositionen ausgeschlossen zu werden, und über die Beteiligung von Frauen am Widerstand gegen die Nationalsozialisten.

Diese und noch viel mehr Angebote findest du unter: www.stadterkundungen-stuttgart.de.
Für Fragen oder mehr Infos einfach eine E-Mail an: alexander.schell@sjr-stuttgart.de DSC_5923