Zum 13. Mal konnte man vergangenes Wochenende auf dem Schlossplatz und rund um den Eckensee davon Zeuge werden, wie wichtig und vielfältig Initiativen, Verbände und Organisationen sind, die Jugendarbeit machen. Knapp 30 davon waren ehrenamtlich zwei Tage auf dem Gelände und haben mit Kindern und Jugendlichen allerlei Aktionen geboten, diesmal unter dem Motto: Unsere bunte Stadt. Wie sah das konkret aus?

OB Kuhn bei der eritreischen Jugend

OB Kuhn bei der eritreischen Jugend

Zugegeben, viel mussten die 30 Verbände, die dem Stadtjugendring angehören, der seit Beginn das Kinder- und Jugendfestival mitveranstaltet, nicht tun: Denn sie sind bereits bunt, vielfältig und sind dafür feste Pfeiler im Stadtleben. In der Arbeit von Verbänden wie der Trachtenjugend, der Alevitischen Gemeinde, der Sportkreisjugend oder dem Alex-Club im Körperbehindertenverein spiegelt sich tagtäglich Vielfalt wieder. Dies konnten sie vielen Kindern und auch Erwachsenen bei den zwei Festivaltagen darlegen: Entweder actionreich mit der Seilbahn über den Eckensee, beim Feuerlöschen bei der Jugendfeuerwehr oder ruhig und konzentriert beim Tassenbemalen im Zelt der Trachtenjugend, Geschicklichkeitsspiele beim Dialogforum oder einfach nur im Gespräch mit den Verbänden. Die Präsentation hilft den Kindern auch neue Angebote auszuprobieren – um sie dann vielleicht später im Verein regelmäßig auszuüben.

Hoch im Kurs: Tassen bemalen bei der Trachtenjugend

Hoch im Kurs: Tassen bemalen bei der Trachtenjugend

Doch nicht nur bei den vielen Ständen und Zelten auf dem Platz konnte man Vielfalt im Vereinsleben entdecken. Auch auf der großen Showbühne mitten auf der Königstraße traten allerlei Formationen von Verbänden wie der eritreischen Jugend, der deutschen Jugend in Europa oder der Kultur- und Sozialinitiative auf und zeigten Auszüge aus ihrer Vereinsarbeit, die in verschiedenen selbstorganisierten Gruppen stattfindet. Zwischen Gitarrenlivemusik und Kindertanz fand sich auch ein klassisches Jazztrio oder traditioneller vietnamesischer Duo-Tanz. All das findet regelmäßig in Stuttgart statt, für viele ein guter Einblick was in ihrer Stadt noch so los ist.

 

Skifahren im Sommer

Skifahren im Sommer

Das zeigte auch der große Kinderumzug am Sonntagmittag, als über 200 Kinder mit ihren Verbänden und Organisationen vom Marktplatz bis zur Bühne am Schlossplatz marschierten und ein beeindruckendes Bild für ein buntes Stuttgart zeigten. Das Motto war für die Jugendverbände also wie gemacht.