Dieser Frage, sowie anderen Themen rund um eine technisch vernetzte Arbeitswelt will Welf Schröter, Leiter des Forum Soziale Technikgestaltung beim DGB Baden-Württemberg, auf den Grund gehen.

Zuerst wird er auf den Begriff “Industrie 4.0″ eingehen und anschließend auf alle Chancen aber auch Nachteile, die die Digitalisierung unserer Arbeitswelt mit sich bringt. Dabei spricht sein Vortrag sowohl Arbeiter an, die in der digitalen Arbeitswelt bereits Fuß gefasst haben, als auch Neulinge, die verständlich in das Thema eingeführt werden.

Interessierte sollten sich am 11. Dezemeber, um 17 00 Uhr im Arbeiterzentrum Böblingen, Sindelfingerstraße 24 einfinden.

Veranstalter des Vortrags sind der DGB-Kreisverband Böblingen und die Kath. Betriebsseelsorge Böblingen. Weitere Informationen finden sie unter:

http://nordwuerttemberg.dgb.de/termine/++co++a85ee0f2-8bb2-11e5-be2b-52540023ef1a